Cookie Einstellungen

Wenn Sie auf „Annehmen“ klicken, erlauben Sie uns, Ihr Nutzungsverhalten auf dieser Website zu erfassen. Dadurch können wir unsere Webseite verbessern. Wenn Sie auf „Ablehnen“ klicken, verwenden wir nur Session-Cookies, die der Verbesserung der Nutzerfreundlichkeit sowie der statistischen Reichweitenmessung dienen.

Entdecken, probieren und genießen – mit ausgezeichnetem Design

Entdecken, probieren und genießen – mit ausgezeichnetem Design

Lesezeit für diesen Artikel: 4 Minuten

Gemeinsam mit der StilArena in Wien gewann unser Trainings- und Tagungscenter (TTC) in München im März 2017 den begehrten iF Design Award. Der weltweit anerkannte Design-Preis wird einmal im Jahr von der iF International Forum Design GmbH vergeben, Deutschlands älteste unabhängige Designinstitution.


Der Duft mediterraner Kräuter dringt aus dem Backofen, auf dem Herd zischt das frische Gemüse im Wok, begleitet vom Geklapper der Küchenutensilien. Ein Blick auf den gedeckten Tisch runden den Eindruck ab: Die Zutaten für ein gelungenes Abendessen mit Freunden sind komplett.

Allerdings: die Szene findet nicht in den eigenen vier Wänden statt, sondern im Trainings- und Tagungscenter (TTC) in München. Und dass diese Atmosphäre so möglich ist, ist nicht zuletzt dem überzeugenden Design des Showrooms zu verdanken, der dafür jetzt mit einem Design-Award ausgezeichnet wurde.
Denn gemeinsam mit der StilArena in Wien gewann das TTC im März den begehrten iF Design Award. Der weltweit anerkannte Design-Preis wird einmal im Jahr von der iF International Forum Design GmbH vergeben, Deutschlands älteste unabhängige Designinstitution. Den Preis erhielt die BSH zusammen mit dem Stuttgarter Architekturbüro VON M.

 

Marken schaffen Erlebnisse

Mit den Trainings- und Tagungscentern in München, Hamburg und Essen werden die verschiedenen Markenwelten für Händler und Kunden greifbar. Auf 1.500 Quadratmetern bieten die Konferenzräume und Ausstellungsflächen ausreichend Platz für Händlerschulungen. Und in den individuell gestalteten Showrooms zeigen die Global Marken Bosch, Siemens, Gaggenau und Neff nicht nur, welche innovativen Technologien in ihren Hausgeräten stecken, sondern auch, wie Markenwerte, Material und Design in Küchen und Essbereichen so zusammenspielen, dass sie jene Atmosphäre schaffen, die gemeinsame Abendessen zum unvergesslichen Erlebnis werden lassen. Genau das können Besucher des TTC im Rahmen verschiedener Veranstaltungen live erleben und testen, statt nur darüber zu sprechen.

 

Mit innovativer Technik zum Kochprofi werden

An ausgewählten Wochenenden im Sommer 2017 öffnet das TTC München auch für Konsumenten. Dann können sich interessierte Konsumenten von der hochwertigen Qualität der Hausgeräte überzeugen und am Herd selbst den Löffel schwingen. Experten erklären und zeigen dabei die innovativen Technologien und beantworten alle Fragen.

„Unsere Konsumenten können sich im TTC mehr als nur informieren. Sie können die Geräte anfassen, Markenunterschiede sehen und sich dabei selbst davon überzeugen, wieviel Spaß es macht, mit unseren Hausgeräten zum Kochprofi zu werden“, erklärt Volker Klodwig, Leiter Vertrieb Europa der BSH Hausgeräte GmbH. „So findet jeder Konsument seine ganz individuelle Marke. Ein solches Erlebnis ist einmalig.“

 

 

Die BSH Hausgeräte GmbH ist eines der weltweit führenden Unternehmen der Branche und der größte Hausgerätehersteller in Europa. Die individuellen Kundenbedürfnisse der Menschen in allen Regionen der Welt als Antriebskraft, ist es der Anspruch der BSH, mit ihren herausragenden Marken, innovativen Produkten und erstklassigen Lösungen die Lebensqualität der Menschen weltweit kontinuierlich zu verbessern.